Lunch box bridge

Lunch box bridge

Lunch box bridge

Die Henkelmannbrücke führte vom Knappenviertel in Oberhausen über die Köln-Mindener Eisenbahn zur ehemaligen Gute Hoffungs Hütte (GHH). Zu dieser Zeit waren zwölf Stunden Schichten an der Tagesordnung. Um die arbeitenden Männer zu versorgen ließen die Frauen und Kinder zu den Pausenzeiten Henkelmänner an Bindfäden die Brücke herunter.

Die roten Kreise symbolisieren die Personen, die an der Brücke standen und die Henkelmänner herunterließen.

Lunch box bridge - day

Lunch box bridge – day

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.